SCHAU-RAUM <> SPIEL-RAUM

zu einer Annäherung an die

Raumkörper der Spindel und

des Ikosaeders

Sa. 24. / So. 25.10.2020  14:00 – 19:00 Uhr

RICHTUNG die mich lockt
                  <>
RICHTU NG die mich formt

Im Wechselspiel von individuellem Erforschen, gegenseitiger Wahrnehmung, gegen-
seitiger Impulsgabe und gemeinsamen Bewegungs- / Raum-Kreationen erarbeitete
Rüdiger Steiner und weitere KünstlerInnen unterschiedliche Bewegungsspuren,
Objekte, Zeichnungen und Fotos zu den Raum-Körpern SPINDEL & IKOSAEDER. Die
Spindel steht für den Lauf des unendlichen Fadens, der sich im Kosmos verbindet.
Der Ikosaeder (12-Eck) ist eine konstruierte platonische Raumform, die universelle
Prinzipien erkennbar macht.
Die Ergebnisse sind am 24. / 25. Okt. von 14 – 19 Uhr als Interaktive Raum-
Installation, als SCHAU-RAUM & SPIEL-RAUM selbst zu erleben und zu bewegen.
Spielfreudige und richtungssuchende Interessierte sind herzlich eingeladen – ein kurzer
Besuch ist genauso willkommen, wie mehrere Stunden mitwirken und eintauchen.

Info & Anmeldung:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! · 0151-46 55 69 72
Ort: Galerie am Pi bzw. Seminarraum Weißenseifen


Das Julfest - Vorm Ursprung des Weihnachtsfestes   Vortrag ist verschoben! Neuer Termin folgt in Kürze!
Vortrag von Ronald Pottkämper am 27.11.2020 um 19 Uhr in der Werkhalle/ Galerie am Pi

Schon lange bevor die Christen auf den Plan traten, haben unsere Altvorderen "Weihnachten" gefeiert. Das Julfest bzw. die Modraneht.Viele der Bräuche die wir heute noch begehen, stammen aus längst vergessenen Zeiten, als unsere Ahnen zur Sonnenwendfeier der Toten gedachten.
Hören Sie in diesem Vortrag über: Gebildebrote, den Julritt, den Juleber, die Rauhnächte, den Weihnachtsbaum, den Baumschmuck, den Weihnachtsstern, den "Weihnachtsmann", woher er stammt und warum er mit den Rentieren über den Himmel reitet und Geschenke durch den Schornstein wirft .
Das Wissen um diese alten Bräuche verleiht dem Weihnachtsfest eine spirituelle Tiefe, die uns wieder mit unseren uralten Traditionen verbindet.

Jugendkunstwerkstatt

Tiger, Drachen und Co
freies Gestalten in Ton mit Christiane Hamann

Termine:  ab 2. September wöchentlich Mittwochs von 15 - 18 Uhr
Kosten:  Materialbeitrag
Anmeldung telefonisch 06594-883 oder eMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!